Seminar "Leben mit Hochsensitivität" am 13. März 2021 | Seminare

Was ist Hochsensitivität und was bedeutet sie für den Menschen?Dieses eintägige Seminar führt in das Thema „Hochsensitivität“ ein. 

Es stellt die Ausprägungen dieses Phänomens vom Säuglings- bis ins Erwachsenenalter dar. Wie erkennt man die Hochsensitivität in den unterschiedlichen Entwicklungsstufen der Kinder, wie ist sie zu begleiten und wie wirkt sie sich im Familiensystem aus?

Dieser Tag bietet Erkenntnisse und Rückblicke auf die eigene hochsensitive Kindheit, sowie Anregungen und Perspektiven für den gesunden Umgang mit sich selbst und seiner sensitiven Charakterstruktur.


Das Seminar wendet sich an alle, die hochsensitiv sind oder den Verdacht haben, hochsensitiv zu sein. Aber auch an diejenigen, die als normal sensitive Menschen mit hochsensitiven Kindern und/oder Erwachsenen umgehen.

TERMIN:  Samstag, den 13. März 2021    von     09.00 bis 18.00 UHR

KOSTEN:  145,OO €   PRO PERSON    ( ohne Verpflegung, Barzahlung beim Seminar)

LEITUNG:  FRAU DR. MED. VIVIAN RICHTER

Ort: "Windlicht", Hauptstr. 57, 21447 Handorf

(Bitte warme Socken oder Hausschuhe für den Seminarraum mitbringen. Für Kaffee, Tee und Kekse in den Pausen ist gesorgt. In der Mittagspause gibt es die Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagessens in einem nahe gelegenen Gasthof.)

 

Anmeldung unter:

direkt über Homepage  

oder

info@praxis-lueneburger-heide.de